„Petrol Ribbon“-Aktion für HPV-Impfung

video

Die petrolfarbene Schleife ist das Erkennungszeichen der „Petrol Ribbon“ Aktion, einer neuen Initiative gegen Unterleibskrebs und für die HPV-Impfung. Bereits seit 2014 ist die Impfung gegen Humane Papilloma Viren, kurz HPV, Teil des österreichischen Kinderimpfkonzepts, doch die Durchimpfungsrate liegt unter 50%. Mit der neuen Aktion wollen das Land OÖ und das Ordensklinikum Linz mehr Bewusstsein für die Impfung schaffen.

4 von 5 Menschen stecken sich an

Nach offiziellen Zahlen stecken sich vier von fünf Menschen im Laufe ihres Lebens mit HP Viren an. Bei den meisten verläuft diese Ansteckung ohne Symptome und heilt von selbst wieder ab. In schweren Fällen kann die HPV-Infektion jedoch zu Krebserkrankungen an Gebärmutterhals, Enddarm oder auch im Mund- und Rachenraum führen.

Kostenlose Impfung bis 12 Jahre

Im bestehenden Schulimpfprogramm wird die kostenlose HPV-Impfung in der 4. Klasse Volksschule angeboten. Bei den 12- bis 15-Jährigen gibt es eine Nachholimpfung zum vergünstigten Selbstkostenpreis.