Ein Strizzi und sein Samt-Orchester

video
play-rounded-fill
Adi Hirschal & Samt-Orchester spielen am 8. Mai 2010, ab 19.30 Uhr das Programm „Aus der Garage“ im Großen Haus des Landestheaters Linz. Hingehen und Zuhören lohnt sich! Dieser Abend soll – so wie alle anderen bisher in OÖ – erneut ein besonderes Ereignis für das Publikum werden, das den Ex-Linzer liebt und verehrt.

er Verfasser dieser Zeilen nimmt für sich in Anspruch, in den späten 60er und frühen 70er Jahren einer der engsten Freunde des Künstlers gewesen zu sein. Verständlich, dass sich der Intendant, Sänger, Kabarettist, Filmschauspieler, Kultur-Tausendsassa und Ex-TV-Verwandlungskünstler auch gerne Zeit nahm, im Linzer Cafe Traxlmayr für ein längeres Interview über vergangene Zeiten aus der Schule zu plaudern und um auch ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen! Aber sich auch thematisch für die nächste berufliche Zukunft und seine künstlerischen Planungen Zeit nahm. Unsere TV-Crew brachte die Filmkamera zum Glühen, machen auch Sie als User einen Blick in das Video!

Der Welt bester Strizzi is back!

Adi Hirschal & Samt-Orchester laden also am 8. Mai des Jahres zu einer musikalisch-kalendarischen Reise ein, die ein vielfältiges Leben voller Literatur, Theater, Kunst und Gesang widerspiegelt. Geboren wurde dieses Programm bereits vor annähernd 30 Jahren, also exakt anno 1983, hoch über den Dächern von Linz. Und zwar in der Glasau zwischen Kirchschlag und Hellmonsödt. Genauer gesagt in einer Garage. Daher auch der Titel des Abends.

Und was erwartet die Fans nun wirklich?

Ein schöner Mix aus eigenen Kompositionen und übersetzten Klassikern von Elvis Presley, über Willy de Ville, Randy Newman, Frank Sinatra und Tom Petty bis R.E.M. Aber was wäre der Strizzi ohne ein paar schöne und auch zum Teil selbst getextete Wienerlieder mit dem weltweiten Ohrwurm-Sound der einstigen Schallplatten-Superstars? Das Highlight des Abends allerdings ist die Präsentation des Songs Linz – eine Liebeserklärung an Hirschals Heimatstadt.

Sehen Sie bei uns Adi Hirschal im LinzTV Live-Talk!

Claus-Peter Pozdnik