25 Jahre Fernheizkraftwerk Linz-Süd

1993 ging das Fernheizkraftwerk Linz-Süd als innovativstes Energieanlagen-Konzept in Europa in Betrieb. Auch 25 Jahre später hat es nicht an Aktualität verloren und beliefert im weitreichenden Versorgungsgebiet der LINZ AG ca. 100.000 Haushalte mit Strom und ca. 40.000 mit Fernwärme.

Nach dem Fernheizkraftwerk Linz-Mitte in den 70er Jahren, war Linz-Süd bereits das zweite, das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung arbeitet, also die Kombination von Strom- und Wärmeerzeugung.
Dies erfolgt durch den Einsatz von drei Gasturbinen und zwei Dampfturbinen.

2016 wurde die Anlage um 9,8 Mio Euro revitalisiert und durch entsprechende Erneuerung und Optimierung auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Insgesamt sind im Großraum Linz heute mehr als 76.000 Wohneinheiten an das LINZ AG-Fernwärmenetz angeschlossen.