Pippo Pollina

Wann:
23. März 2019 um 20:00
2019-03-23T20:00:00+01:00
2019-03-23T20:15:00+01:00
Wo:
Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4010 Linz

„Die Hoffnung als Thema hat nie aufgehört, mich zu beschäftigen, meine Liedersammlung zu bewohnen“, sagt Pollina. Für seine neueste CD „Il sole che verrà“ bildet die Hoffnung in turbulenten Zeiten einen Hafen, der Halt gibt. Seit 30 Jahren schreibt der ehemalige Journalist poetische, sinnliche und auch nachdenkliche Lieder. 1985 hat er seine Heimat Sizilien verlassen, weil die Mafia seine Träume zu zerstören drohte. Nach drei Reisejahren landete Pippo Pollina schließlich in Zürich, wo er seitdem lebt. Seine mediterrane Strahlkraft hat sich der aufrechte Cantautore über all die Jahre bewahrt. „Die schönste Stimme Siziliens“, wie man ihn schon nannte, genießt hohes Ansehen bei dichtenden Kollegen wie Konstantin Wecker. Auch von Kritikern und Publikum wird er für seine lyrischen Balladen, poetischen Protestlieder und fetzigen Ohrwürmer hoch geschätzt.