Die Grottenbahn fährt wieder

video

Pünktlich zum ersten März erwacht die beliebte Märchenwelt am Linzer Pöstlingberg aus ihrem Winterschlaf. Frisch herausgeputzt begrüßen Drache Lenzibald und seine Zwergenfreunde die kleinen und großen Besucher in der Grottenbahn.

Schneckenpost und Sterntaler erneuert

Und so erstrahlt gleich zu Beginn die Schneckenpost in neuem Glanz in weiß-silbriger Optik. Der Glitzerputz, der sich schon in der Turmbahnfassade bewährt gemacht hat, bringt nun auch den Eingangsbereich samt Stiegen und Kristallbergwerk zum Glänzen. Und am Märchenhauptplatz wurde die Märchenszene der Sterntaler mit akustischen und visuellen Elementen neu gestaltet.

Fairy Doors zum Basteln

Neu und zum Mitnehmen: die Fairy Doors, Feentore zum Bemalen und Basteln, welche die Kinder mit ein wenig Fantasie direkt von zu Hause in die Märchenwelt versetzen. Auch im Shop gibt es neue Andenken und Souvenirs zu kaufen.

Bei den Veranstaltungsterminen oft mit von der Partie und dabei immer wieder besonders gerne gesehen: Gastgeber Sebastian.

Bahn frei also auch in dieser Saison für viele märchenhafte Stunden am Linzer Pöstlingberg.