Bestes Betriebsergebnis seit 12 Jahren

video
Überaus zufrieden zeigt sich die LINZ AG mit der Bilanz für das Geschäftsjahr 2016. Mit über 41 Millionen Euro konnte das Versorgungsunternehmen das beste Betriebsergebnis der vergangenen 12 Jahre und das zweitbeste in der Unternehmensgeschichte erwirtschaften.

Der Bilanzgewinn in Höhe von 12,5 Millionen Euro liegt über dem erwarteten Ergebnis und wird zur Gänze an die Eigentümerin, die Stadt Linz, ausgeschüttet. Vor allem mit dem ausgebauten Dienstleistungsangebot der LINZ SERVICE und im Energiebereich konnten die Ergebnisse deutlich verbessert werden.

Mit einem Investitionsvolumen von 105,4 Millionen Euro wurden auch im abgelaufenen Geschäftsjahr wieder zahlreiche Projekte umgesetzt, wie die Eröffnung des neuen E-Mobilitätscenters an der Wiener Straße, die Realisierung der ersten bedarfgesteuerten Straßenbeleuchtung in Oberösterreich, der Gleiskörperaustausch an der Landstraße, die Verlängerung der Straßenbahnlinie bis nach Traun oder die Abtragung der Eisenbahnbrücke. Für das laufende Geschäftsjahr sind Investitionen in Höhe von rund 126,6 Millionen Euro geplant.

Bestärkt durch den Erfolg für das abgelaufene Geschäftsjahr will die LINZ AG ihren eingeschlagenen Weg mit den strategischen Schwerpunktthemen Kundenorientierung, Versorgungssicherheit und Innovation auch künftig konsequent weiterverfolgen.