WKOÖ bietet Rechtsschutz für Betriebe

Nach einem Jahr im Amt zeigt sich die Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich Doris Hummer mit den Veränderungen zufrieden.

Auf Basis eines hausinternen Fitness-Checks wurden bereits einige Maßnahmen zur Effizienzsteigerung in die Tat umgesetzt. Wie beispielsweise Einsparungen in Höhe von 3 Mio Euro, neue marktorientiert ausgerichtete Branchenverbünde oder auch die weiter voranschreitende Digitalisierung des WKO-Angebots.

Kostenlose Rechtsschutzversicherung

Mit 1. Juli bietet die Wirtschaftskammer Oberösterreich ein neues Highlight im Kammer-Portfolio: Eine kostenlose Rechtsschutzversicherung für Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern. Im Bereich Bildung startet mit Herbst mit der Dualen Akademie eine Ausbildungsoffensive. Diese soll AHS-Maturanten eine Alternative zum Studium bieten. Sie ermöglicht es, interessen- und fähigkeitenspezifisch eine eineinhalbjährige Kurzlehre zu machen.

Mit den neuen Angeboten und veränderten Strukturen erachtet die Wirtschaftskammer Oberösterreich sowohl den Nutzen für ihre Mitglieder als auch die Verlässlichkeit als Standortpartner für schnell und effizient gesteigert.