Erweiterung der Schnellbuslinie 72

video

Wachsender Mobilitätsbedarf im Bereich der Industriezeile veranlasst die LINZ AG LINIEN nun zur Erweiterung der Schnellbuslinie 72. Speziell für den Berufsverkehr wird künftig eine schnelle Direktanbindung ausgehend vom Linzer Hauptbahnhof direkt bis zur Industriezeile angeboten. Die bestehende Linienführung der Linie 72 bleibt weiterhin unverändert. Der neue Direktkurs zur sogenannten Digitalen Meile, jenem Gebiet in der Industriezeile, wo sich zuletzt besonders viele IT-Firmen angesiedelt haben, wird zusätzlich angeboten.

Fahrtrichtung wechselt nach Tageszeit

Die Fahrtrichtung der neuen Direktanbindung wechselt je nach Tageszeit, um dem häufigen Stau des Individualverkehrs bestmöglich auszuweichen. Der errechnte Zeitgewinn für den Streckenteil Hauptbahnhof-Schiffswerft liegt bei ca. fünf Minuten. Für die mehr als 100 Unternehmen und ihre rund 2600 Beschäftigten entlang der Industriezeile soll der neue Direktkurs der Linie 72 eine attraktive Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglichen.

Finanzierung durch LINZ AG

Finanziert wird die Erweiterung durch LINZ AG und Stadt Linz selbst. Hier sehen die Verantwortlichen Handlungsbedarf von Land und Bund. Ab 25. Mai geht die neue Direktverbindung von Montag bis Freitag in Betrieb.