Tabakfabrik: Baufortschritt Projekt ‚Quadrill‘

video

Mit dem Abbruch des nicht denkmalgeschützten Teils der Tabakfabrik begannen im Frühling vergangenen Jahres die Bauarbeiten für einen neuen multifunktionalen Gebäudekomplex.

An der Ecke Gruberstraße/Untere Donaulände soll auf einer Fläche von knapp 11.000 m² durch die Kufsteiner Bodner Gruppe ein vierteiliges Gebäudeensemble errichtet werden, in dessen Zentrum der 109-Meter hohe Quadrill-Tower vorgesehen ist. Der Plan des Wiener Architekturbüros Zechner & Zechner sieht für den Komplex Wohnungen, Büro- und Geschäftsflächen, Hotel und Gastronomie sowie eine Tiefgarage vor.

Die Fertigstellung des Großprojekts ist für 2025 geplant. Einige Anrainer haben allerdings mit Jänner 2022 Einspruch gegen das Bauvorhaben erhoben. Sie fordern eine Umweltverträglichkeitsprüfung sowie Maßnahmen gegen die zu erwartende verstärkte Verkehrsbelastung.