Donauparkstadion: Bauarbeiten gehen voran

video

Die Bauarbeiten auf dem Gelände des Donauparkstadions sind seit Herbst 2021 in vollem Gange. Die Granit GmbH arbeitet nach dem Abriss der alten Spielstätte des FC Blau-Weiß Linz nun an der Neuerrichtung des umfangreichen Komplexes.


Vorbild des 29,85 Millionen teuren Projekts ist die Spielstätte des Belgrader Clubs FK Voždovac (Wooschdovaz), die sich am Dach eines Einkaufszentrums befindet. Ähnlich wird auch das neue Donauparkstadion auf dem Dach eines Sockelkomplexes zu finden sein, der künftig neben einem Möbellager auch gewerbliche Flächen zur Drittnutzung bietet.


Neben dem FC Blau-Weiß Linz wird die neue Spielstätte hinter einer Stahl- und Glasfassade auch dem Linzer Frauenfußball zur Verfügung stehen und soll Platz für 5.000 Zuschauer bieten. Die Fertigstellung ist für Sommer 2023 geplant.