Höhenrausch: Wie im Paradies

video

Zum letzten Mal findet in diesem Jahr der Höhenrausch über den Dächern von Linz statt. Unter dem Motto „Wie im Paradies“ verwandeln mehr als 40 internationale Künstler die Räume und Flächen des OK Offenes Kulturhaus, des ehemaligen Ursulinenklosters und der Ursulinenkirche in ein weltliches Paradies — oder was uns in der Alltagskultur und der Konsumwelt als solches verkauft wird.

Vom Spiegelgarten mit Kirschbäumen in luftiger Höhe, über einen künstlichen Vogelschwarm als Baum der Erinnerung im Dach des Klosters bis zu einem wachsenden Kunstwerk aus rosarotem Kunstdünger oder einer düsteren Zukunftsvision anno 2047 – die Ausstellung ist noch bis 17. Oktober zu sehen.