Zaiser gewinnt Bergrennen Landshaag – St. Martin

video

Nach zwei Jahren Pause fand am vergangenen Wochenende das Fuchs Silkolene Motorradbergrennen Landshaag – St. Martin des MSC Rottenegg wieder statt. Sehr zur Freude von Veranstalter, Fahrer und Fans. Tausende waren an den beiden Veranstaltungstagen gekommen, um die 225 Starter aus sieben Nationen über den Asphalt heizen zu sehen.

Mit von der Partie war auch das Wetter, das trotz angekündigten Regens trockene Fahrverhältnisse bereitete. Umso mehr legten sich die Teilnehmer in 21 Klassen auf der Jagd nach dem Sieg auf der 3,6 km langen Strecke ins Zeug.

Am Ende gewann schließlich Chris Zaiser das Rennen mit einer Zeit von 2:21.720 vor Wolfgang Gammer und Andreas Gangl.

Besonderes Highlight unserer diesjährigen Berichterstattung: das Seitenwagen-Special!