Demografie-Snack bei Le Céline

Zum Snack mit italienischem Buffet lud die Demografieberatung für Beschäftigte und Betriebe im Pop-Up-Store Le Céline am Linzer Taubenmarkt. Seit Beginn des Jahres bieten Céline und Alexander Ausserwöger hier eine neue Generation falscher Wimpern an, sogenannte strip lashes.

Ihre selbst entwickelten Produkte zeichnen sich aus durch besonders hochwertige, gut veträgliche Materialen und eine umkomplizierte Anwendung. Nicht nur Hollywood-Stars wie Kim Kardashian zeigen sich von den strip lashes begeistert, auch die Teilnehmerinnen am Demografie-Snack waren von dem Vorher/Nachher-Vergleich vollständig überzeugt.

Die Demografieberatung ist ein vom Europäischen Sozialfonds und vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz finanziertes Programm. Mit ihm sollen Betriebe bei der Gestaltung von alters- und alternsgerechten Arbeitswelten unterstützt werden. Die zur Gänze kostenfreie Beratung kann von allen Unternehmen in Österreich mit Ausnahme des Burgenlands in Anspruch genommen werden.

Le Céline am Linzer Taubenmarkt erfreut sich übrigens so großer Beliebtheit, dass der Pop-Up-Store bereits verlängert wurde und womöglich sogar dauerhaft hier angesiedelt bleibt.