LINZ AG: Top IT-Sicherheit auch für KMU

Rund 1.900 km lang ist das Glasfasernetz der Linz AG Telekom mittlerweile. Das entspricht einer Strecke von Linz bis nach Stockholm. Seit 2014 transportiert dieses Glasfasernetz die Daten bei Bedarf auch vom und ins IT- und Data-Center der LINZ AG Telekom.

Das Data-Center bietet auf 440 m² Stellflächen für mehr als 7.000 Server. Nachdem es anfänglich für den Eigenbedarf der LINZ AG errichtet wurde, stehen die Dienste mittlerweile auch Dritten zur Verfügung. Dank hoher Sicherheitsstandards für Daten und Versorgung kann sich das Data-Center über eine 75%ige Auslastung freuen, Tendenz weiter steigend.

Neben der Versorgungs- und Datensicherheit ist auch der Standort ein wichtiger Faktor für das Interesse der regionalen Kunden. Im Gegensatz zum Angebot einer Cloud ist beim LINZ AG IT- und Data-Center bekannt, wo der Server steht und daher auch, welches Datenschutzrecht tatsächlich zur Anwendung kommt.

Ein neues Angebot der LINZ AG Telekom richtet sich nun insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen: cityBACKUP. Damit sollen auch KMU in den Genuss von top IT-Sicherheit und professionellem Schutz vor Datenverlust kommen.